Meine Kräuter für Pferde, meine natürlichen Pflegeprodukte für Pferde & mein Pferdefutter

Kräuter für Pferde

Vor mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten habe ich meine Berufung zum Beruf gemacht und arbeite als Tierheilpraktikerin. In dieser Zeit wurden mir zahlreiche Pferde und Ponys vorgestellt und ich konnte weitreichende Erfahrungen bezüglich der Gesunderhaltung von Pferden sammeln. Ebenso lange arbeite ich auch mit Kräutern für Pferde und setze diese ein. Auf dem Gebiet der Kräuterfütterung bei Pferden war ich sicher eine Pionierin, denn damals setze kaum jemand bewusst Kräuter in der Pferdefütterung ein. Unsere Pferde nahmen jedoch schon immer Kräuter und Pflanzen auf, dieses geschah für uns Menschen jedoch ziemlich unbewusst, denn wer schaut schon genau, was auf der Weide alles wächst und insbesondere, was unser Pferd auf der Weide alles frisst. Unsere Weiden allerdings sind heute verarmt an natürlichen Kräutern und meist mit Hochleistungsgräsern, den sogenannten Turbogräsern, ausgestattet, hier finden Kräuter für Pferde kaum noch einen Platz. Daher macht es Sinn, Kräuter in der Pferdefütterung ganz gezielt einzusetzen für den individuellen Bedarf und grundsätzlich auch als natürliche und somit meiner Meinung nach optimale Mineralstoffquelle, denn Kräuter gehören zum natürlichen Futterplan unserer Pferde.

Gelernt habe ich, dass eine natürliche Pferdefütterung insgesamt einen großen Stellenwert für die Pferdegesundheit einnimmt. Als ich mich damals entschloss, meinen Beruf an den Nagel zu hängen und Tierheilpraktikerin zu werden waren meine eigenen Pferde alle irgendwie krank, jeder hatte eine andere Krankheit, Sina litt an Hufrehe und Sommerekzem, Danjou an Kissing Spines, zudem hatten alle drei meiner Pferde eine Selenvergiftung. Für mich erst einmal völlig unerklärlich, denn ich machte doch alles richtig, jedes meiner Pferde bekam doch das Pferdefutter, was genau auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt war, Sina bekam den Fohlenstarter und ein "gutes" Mineralfutter für heranwachsende Pferde und auch die anderen Beiden bekamen alles, was angeblich richtig und gut für sie war, Pferdefutter, Mineralfutter, Danjou Ergänzungen bezüglich seiner Kissing Spines und Bubi der Senior spezielles Seniorfutter und Mineralfutter für Senioren. Dieses ganze Pferdefutter, Mineralfutter und Zusatzfutter war natürlich gespickt mit künstlichen Stoffen, künstliche Vitamine, künstliche Spurenelemente, künstliche Mineralstoffe, alles so, wie es angeblich richtig und gut für unser Pferd ist, wie es unser Pferd unbedingt benötigt, um nur ja keine Mängel zu bekommen.

Ja, da stand ich da mit gleich drei kranken Pferden und Sina mit gleich zwei sehr schweren Erkrankungen, nämlich Sommerekzem und Hufrehe. Ich begann damals mich intensiv mit der Pferdefütterung, mit geeigneten Therapien, mit der Homöopathie für Pferde und mit Kräutern für Pferde zu beschäftigen.

Ich lernte damals, dass eine natürliche Pferdefütterung ohne jedwede künstlichen Zusätze, ohne jedwede künstlichen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine der Schlüssel zur Pferdegesundheit ist und dass es eben nicht so ist, wie uns die Werbung immer vorgaukelt, dass Pferde viele künstliche Zutaten benötigen, um gesund zu bleiben. Nein, das heranwachsende Pferd braucht eben keinen Fohlenstarter, um groß und stark zu werden und das Pferd mit Sommerekzem benötigt auch kein Selen, Kupfer und Zink extra und auch das Pferd mit Erkrankungen im Bewegungsapparat benötigt kein künstliches Magnesium und Selen, um gesund zu werden.

Der Schlüssel zur Gesundheit unserer Pferde liegt in einer natürlichen Pferdefütterung, in einer Fütterung, die an die Pferde Natur angelehnt ist, sprich in Kräutern für Pferde, natürlichem Pferdefutter, natürlichem Mineralfutter und natürlichen Pflegeprodukten, das Pferd ist und bleibt ein Naturtier, ein Pflanzenfresser und wird nie mit künstlichen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen glücklich werden, ein Pferd ist ein Pferd und muss meiner Meinung nach auch naturnah ernährt werden, nur dann kann es gesund bleiben bzw. gesund werden. Anders wird das nicht gelingen!

Weil meine eigenen Pferde so krank wurden beschäftige ich mich so intensiv seit mehr als zwei Jahrzehnten mit der Pferdegesundheit und der Schlüssel hierzu ist meiner Erkenntnis nach eine natürliche Pferdefütterung. Um dieses Wissen, was ich mir echt schwer erarbeitet habe, sowohl in der Theorie wie erst recht in der Praxis möglichst an viele Pferdehalter weiter zu geben, bin ich Tierheilpraktikerin geworden und schreibe nicht nur über die natürliche Pferdefütterung, sondern verkaufe in meinen eigenen Onlineshops auch meine natürlichen Pferdefutter Sorten, Kräuter für Pferde, Ergänzungsfuttermittel für Pferde, Zusatzfutter für Pferde und Pflegeprodukte für Pferde. Ich liebe Pferde und möchte, dass es Pferden gut geht, daher versuche ich, so gut wie möglich aufzuklären, zu beraten, zu helfen und hilfreiche, qualitative und allerbeste Produkte für die Pferdegesundheit anzubieten.

Für mich ist mein Beruf tatsächlich kein Beruf, sondern eine Berufung und aus meiner Liebe für die Pferde ist dies alles entstanden, ja aus meiner Liebe für die Pferde heraus habe ich tatsächlich mein ganzes Leben umgekrempelt und meinen sicheren Job bei der Justiz gegen eine unsichere Berufung, die der Tierheilpraktikerin, ausgetauscht, aber: ich habe das tatsächlich niemals bereut und würde es immer wieder genauso machen.

Kräuter Pferde

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)