Du bist hier:

Harngries, Harnsteine, gesunde Harnwege und eine gesunde Blase bei Pferden



Harngries, Harnsteine, Blasenerkrankungen
und Infektionen kommen bei Pferden zwar nicht allzu häufig vor, können jedoch, wenn einmal eingetreten, ziemlich hartnäckig sein. Ein Faktor zur Regeneration stellt immer das Pferdefutter dar. Denn ein Zuviel und ein Ungleichgewicht an Mineralstoffen und Spurenelementen bei Pferden und insbesondere ein Ungleichgewicht von Calzium zu Phosphor kann Harn und Blase unserer Pferde beeinträchtigen.

Eine gesunde Blase mit unauffälligem Harn wird durch eine ausbalancierte Pferdefütterung und dem individuell passendem Pferdefutter mit einer optimalen Mineralstoffversorgung und Spurenelementversorgung gefördert.

* Das Pferdefutter sollte natürlich und ausgeglichen sein, ein optimales Calcium : Phosphor Verhältnis aufweisen sowie viel Rohfaser. Bewährt hat sich insbesondere bei Harngries und Harnsteinen eine Getreide freie Pferdefütterung mit Nehls Pferdemüsli Getreide frei.

* Als Ergänzungsfuttermittel setze ich bei meinen Therapien grundsätzlich je nach Symptomlage mein Nehls Harn & Blase Balanced und/oder Nehls Harn & Blase Vet in Kombination mit Nehls Leber & Nieren Fit zur Ausleitung ein.

Harnwege & Blase
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)