Du bist hier:

Kräuter für Hunde bei Epilepsie



Hunde bleiben bei Epilepsie plötzlich wie angenagelt stehen, stürzen ineinander und strecken die Gliedmaßen weit von sich. Kurze Zeit später verkrampft sich der Hundekörper, die Beine zucken, der Kopf wird verdreht, der Blick ist starr, die Pupillen erweitert. Manchmal wird Harn oder Kot beim Epilepsie Anfall abgesetzt, aus dem Maul kommt schaumiger Speichel. Hunde sind in der Regel noch einige Zeit benommen und erschöpft durch den Krampfanfall der Epilespie.

Die zeitlichen Abstände der Epilepsie Anfälle sind verschieden und variieren nicht nur von Hund zu Hund, sondern auch bei dem betroffenen Hund selbst. Epilepsie Anfälle können mehrmals täglich, wöchentlich, im Abstand von mehreren Monaten oder auch Jahren auftreten. Auch die Schwere der Anfälle variiert und ist von Hund zu Hund ganz unterschiedlich.

Grundsätzlich sollte der Hundehalter bei Epilepsie auch ein besonderes Augenmerk auf die Hundefütterung legen: Das Hundefutter sollte naturbelassen ohne Zusatzstoffe und synthetische Stoffe gestaltet werden. Da der Leberstoffwechsel mit der Epilepsie in Zusammenhang zu stehen scheint, ist auf eine stetige leberschonende Entgiftung und Unterstützung der Leber Wert zu legen. Auch die Nierentätigkeit ist unterstützenswert. 

Gerade bei der Epilepsie Erkrankung ist in ganz besonderer Weise auch die Psyche über das zentrale Nervensystem beteiligt. Daher lege ich Wert auf feste Tagesabläufe und eine ruhige und stressfreie Umgebung meines Patienten. Eine Umgebung, ein Haushalt, welcher dem Tier zusätzlichen Stress bereitet durch beispielsweise häufige Besuche, laute Geräusche, keine festen Tagesabläufe usw. ist mehr als kontraproduktiv für das gesamte Krankheitsgeschehen. Dies gilt insbesondere natürlich für fremde Umgebungen mit fremden Menschen, Tierheimtiere sind durch die Besonderheiten der Unterbringung derart stressig untergebracht, dass eine Therapie eine neue Umgebung mit ruhigerem Umfeld miteinbeziehen sollte.

Nehls easy EP Kräuter für Hunde berücksichtigt die speziellen Ansprüche in der Fütterung von an Epilepsie erkrankten Hunden durch eine eigens konzipierte Kräuter Komposition, die sowohl die Unterstützung von Leber und Nieren wie aber auch das in Mitleidenschaft gezogene Nervensystem berücksichtigt.


 
Epilepsie
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)